Lechner Arbeitsplatten

Lechner Arbeitsplatten

Welches Material favorisieren Sie? Naturstein oder Quarzstein? Vielleicht Glas im knalligen rot? Oder doch lieber Mineralwerkstoff mit seiner eleganten und samtartigen Oberfläche?

Bei Ihrer Entscheidung sollten Sie jedoch, neben den optischen und haptischen Kriterien, auch die sachlichen Kriterien einbeziehen, wie Lebens- und Kochgewohnheiten, sowie die Pflegeansprüche.

 

Egal, für was Sie sich entscheiden – mit Lechner haben Sie die Möglichkeit Ihre Vorstellungen und Wünsche in Sachen Arbeitsplatten und Rückwände zu realisieren.

Wir geben Ihnen an dieser Stelle eine Übersicht der Arbeitsplatten von Lechner auf die Sie vertrauen können, denn die hochwertigen Produkte werden zertifiziert - vor allem werden die Arbeitsplatten aus Stein auf Wasserfestigkeit, Gebrauchstauglichkeit usw. geprüft.

 

Glas

In der Küche bietet Glas als Arbeitsplatte einen besonderen Blickfang und ist für viele jetzt schon das Trendmaterial, wenn es um die besondere Innengestaltung und moderne Küchenplanung geht. Glasarbeitsplatten wirken oftmals wie Vollmaterial mit einem seidigen Schimmer.

Bei bedruckten Klargläsern entsteht durch die Transparenz eine Tiefenwirkung, die die Brillanz der Farben hervorhebt. Durch matte, satinierte Oberflächen (mezzo und satin+) hingegen wird das Licht in verschiedene Richtungen im Raum gestreut.

Glas ist an Ästhetik kaum zu überbieten und erfüllt gleichzeitig höchste Hygieneansprüche.

SCHLIESSEN

Keramik

Keramik-Arbeitsplatten sind relativ neu in der Küche. Die außerordentlichen Eigenschaften machen diese Oberfläche aus Porzellankeramik immer beliebter. Arbeitsflächen aus Keramik sind äußerst kratzfest und robust. Das porenfreie Material absorbiert keine wässrigen oder fetthaltigen Flüssigkeiten und ist deshalb pflegeleicht und hygienisch.

Für die Herstellung dieses innovativen Werkstoffs werden die gleichen Rohstoffe verwendet wie bei der Produktion von Sanitärkeramik oder Geschirr. Ein Naturprodukt, das Mensch und Umwelt nicht belastet und vollständig recycelbar ist.

Die harmonischen Farben der Keramikkollektion und die ästhetische Wirkung in der Fläche versprechen hochwertiges und modernes Design. Keramik fühlt sich hart und robust an wie Stein. Seine glatte angenehm kühle Haptik vermittelt das Gefühl von Beständigkeit. Spannungsvolle Kontraste erzielt man bei der Küchenplanung durch Kombinationen mit Holzfronten oder Rückwandverkleidungen aus Glas. Bei den Plattenstärken kann klassisch mit 40mm oder aber effektvoll in 18 mm oder 60 mm geplant werden.

Nicht viele Materialien bieten diesen Mehrwert für Ihre Küche wie Keramik: Unvergleichliches Design, hoher Gebrauchsnutzen, geringer Pflegeaufwand und die Vorteile eines Naturprodukts.

SCHLIESSEN
nach oben